• für kunstwissenschaftliche Institute und Kunsthochschulen:
    Studienbegleitende Aktivitäten Studierender (z.B. Workshops, Exkursionen, Kollegs, Schreibwerkstätten), Symposien, Ausstellungsförderung, Kooperationen mit Museen, Archivierungen, Dokumentationen, Bibliotheksankäufe und -pflege
  • für KunstwissenschaftlerInnen: Förderung von Forschungsprojekten, Forschungsstipendien und Publikationen
  • für Museen und Ausstellungshäuser: Betriebsbeiträge, Zuschüsse zu Ausstellungen und Ankäufe, Kunstvermittlung, Tagungen, Seminare
  • für öffentliche Vorhaben: Restaurierungen, Kunst in öffentlichen Räumen
  • für KünstlerInnen: Atelierförderung, Ausstellungen,
    Projekt- und Programmförderung
  • für Kinder und Jugendliche in Schulen und anderen die Kreativität fördernden Institutionen: partizipative und integrative Schülerprojekte (schulisch und schulbegleitend, auch in freier Trägerschaft)
  • für Jugendliche und junge Erwachsene: Ausbildungsvorbereitung und -förderung